Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

s§ 1 Geltungsbereich

Für Online-Warenbestellungen bzw. Auktionen bei Hace Collection, Roland Hage, gelten ausschließlich die nachfolgenden AllgemeinenGeschäftsbedingungen.

 Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. Abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie schriftlich von Hage Collection bestätigt worden sind.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages/Datenschutz
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle
Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung abschicken' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der
im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der
Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das
mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer
zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Bei Anmeldung
zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung vom Newsletter. Mit vollständiger 
Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf 
der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.

§ 3 Lieferung
Hage Collection, Roland Hage, ist zu Teillieferungen berechtigt. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten trägt die Hage Collection.
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 72 Stunden nachEingang der Zahlung. Die Auslieferung der Ware zu einem vom Kunden/der
Kundin genannten Wunschtermin ist möglich. Dazu muss die Bestellung mindestens drei Wochen vor dem Wunschtermin eingehen. Die Zustellung an
Sonn- und Feiertagen ist nicht möglich.

§ 4 Abnahme und Gefahrenübergang
Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Annahme der Ware auf den
Kunden/die Kundin über. Erklärt der Kunde/die Kundin, ohne hierzu berechtigt zu sein, er werde die Ware nicht annehmen, so geht die
Gefahr ab dem Zeitpunkt der Verweigerung der Annahme auf den Kunden/die Kundin über.

§ 5 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die
Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der
ersten Teillieferung)und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1
Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Hage Collection, Roland Hage
Adresse: Oberdorfstr. 19a, 78315 Radolfzell
Telefon: +49 (0)7732-802802
Fax: +49 (0)7732-802800
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B.
Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren,
müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache
ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die
bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware
der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei
einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung
erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllt werden. Die Frist
beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
- Ende der Widerrufsbelehrung -


WIDERRUFSFORMULAR

Du kannst zur Ausübung des Widerrufs das folgende Formular verwenden oder eine eigene Widerrufserklärung formulieren oder, wie in den AGB vereinbart, durch kommentarloses Zurücksenden der Ware innerhalb der Widerrufsfrist erklären.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es uns zurück.)

An:

Hage Collection, Roland Hage, Oberdorfstr. 19a, 78315 Radolfzell , hagecollection@aol.com
Fax: +49 (0)7732-802800


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________________________
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

_____________________________________
– Name des Verbrauchers

_____________________________________
– Anschrift des Verbraucher(s)

_____________________________________
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

____________________________________
- Datum

____________________________________                                               
(*) Unzutreffendes streichen.

§ 6 Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt
Der Kaufpreis wird spätestens mit Lieferung der Ware an den Kunden/die
Kundin fällig. Ist nichts anderes ausdrücklich und schriftlich vereinbart so gilt Vorkasse oder Barzahlung bei Abholung als
vereinbart. Bezahlt der Kunde/die Kundin die gelieferte Ware nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraums, so kommt er in Verzug. 
Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Hage Collection, Roland Hage.

§ 7 Annullierung, Annahmeverzug
Tritt der Kunde unberechtigt von einem erteilten Auftrag zurück oder verweigert er unberechtigt die Annahme der Lieferung, kann Hage Collection
unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen, 15% des Verkaufspreises für die durch die
Bearbeitung des Auftrages entstandenen Kosten und für entgangenen Gewinn fordern. Dem Kunden/der Kundin ist jedoch der Nachweis
gestattet, dass der Hage Collection ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder ein wesentlich geringerer als die Pauschale.

§ 8 Gewährleistung
Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen, insbesondere hinsichtlich Farbe und Größe. Die gelieferte
Ware gilt als vertragsgemäß, wenn es sich bei den gelieferten Stücken um die abgebildeten handelt.
Ist die Ware mit Mängeln behaftet, so kann die Hage Collection nach eigener Wahl innerhalb angemessener Zeit entweder die Mängel beseitigen
oder aber eine Ersatzlieferung vornehmen. Gelingt die Mängelbeseitigung auch nach der zweiten Reklamation nicht oder erfolgt keine
Ersatzlieferung innerhalb einer Frist von vier Wochen ab der Reklamation, so kann der Kunde/die Kundin nach seiner Wahl den Kauf
rückgängig machen oder eine Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Dabei ersetzt Hage Collection nur die Versandkosten für die erste
Rücksendung.
Hage Collection leistet für die Mängelfreiheit seines Produktes Gewähr für den Zeitraum von zwei Jahren ab Lieferung. Erfolgt die
Lieferung an ein Unternehmen, so leistet die Hage Collection Gewähr für einen Zeitraum von einem Jahr. Ausgenommen von der Gewährleistung
sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.
Eine Mängelbeseitigung außerhalb unseres Hauses ist ausgeschlossen. Im Falle einer lediglich fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns oder
durch unsere Erfüllungsgehilfen ist unsere Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ein Rücktrittsrecht
wegen einer Pflichtverletzung durch Hage Collection, die nicht von der Mängelgewährleistung umfasst ist, besteht nur im Verschuldensfall.

§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung
Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort
für Lieferungen sowie als Gerichtsstand Radolfzell mit der Maßgabe vereinbart, dass wir berechtigt sind, auch am Ort des Sitzes oder einer
Niederlassung des Käufers zu klagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten
im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

§ 10 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig sein oder werden, bleiben dieübrigen Bestimmungen gültig.
Stand: 15.04.2011

Hage Collection
Adresse: Roland Hage, Oberdorfstr. 19a, 78315 Radolfzell
Telefon: +49 (0)7732-802802
Fax: +49 (0)7732-802800
Geschäftsführer: Roland Hage
Ust.-IdNr. DE 812570122